Pferdeblog 2021, Teil 4:

Euch sind bestimmt schon einmal die Buchstaben auf unserem Reitplatz aufgefallen.
Jeder Buchstabe muss an einem genauen Ort stehen und jeder Reiter sollte die Buchstaben im Kopf haben, um die Hufschlagfiguren (wie Zirkel etc.) exakt reiten zu können

Die Markierungen sind wie folgt:

  • Buchstaben A & C
    Kennzeichnen jeweils die Mitte der kurzen Seite und liegen sich somit gegenüber.
  • Buchstaben B & E
    Kennzeichnen jeweils die Mitte der langen Seite.
  • Buchstaben M, F, K & H
    Diese Buchstaben werden auch Wechselpunkte genannt. Sie befinden sich jeweils 6m von der kurzen Seite entfernt.
  • Zirkelpunkte (durch Kreis gekennzeichnet)
    Die Zirkelpunkte geben dir die Linie für den Zirkel vor.
  • Buchstabe X
    Kennzeichnet den Mittelpunkt der Bahn und ist außerdem der siebte Zirkelpunkt.
  • Buchstabe D & G
    Diese Punkte liegen auf der Mittellinie, jeweils zwischen den Wechselpunkten

Zusätzlich sollte jeder Reiter wissen was der erste, zweite und dritte Hufschlag ist. Außerdem sind die Begriffe Mittellinie und Viertellinie für den Unterricht sehr wichtig. Im folgenden Bild siehst du wo diese Linien langlaufen.

Kennt ihr schon diese Eselsbrücke?
Mein Bester Freund Anton Kauft Eine Halbe Cola

Wir hoffen, dass ihr wieder etwas dazugelernt habt! 🙂

Eure Reitschule Klein