CORONA-PANDEMIE

Corona Update 30.11.2020

Liebe Reitschüler und Eltern,

wie sicherlich alle mitbekommen haben, wurde am 25.11.2020 der Teillockdown verlängert.

Für unsere Reitschule bedeutet dies, dass sich im Dezember im Vergleich zum November nichts ändern wird. Die Gruppen bleiben genauso bestehen wie wir sie auch schon im November zugeteilt und zusammengelegt haben.

Wir gehen erstmal davon aus, dass dann ab Januar die normalen Gruppen wieder starten. Aber beachtet hierzu bitte unser Update, was wir direkt Anfang Januar veröffentlichen werden.

Bitte beachtet außerdem unsere Betriebsferien vom 21.12.2020-03.01.2021. In dieser Zeit findet kein Gruppenunterricht für die Vertragskunden statt!

Für alle Kinder über 12 Jahren und alle Erwachsenen gibt es wieder die Auswahl aus zwei Varianten für den Dezember:

1.) Das Nachholen der Gruppenstunden (Montagsreiter 2x Gruppen, alle anderen Tage 3x Gruppen)
2.) Einzelstunden (Montagsreiter 1x Einzelunterrichtseinheit, alle anderen Tage 2x Einzelunterricht) je 30 Minuten

Bitte gebt Lea per WhatsApp oder SMS bekannt, welche Variante ihr gerne wählen möchtet.

Wir danken für euer Verständnis und bei Fragen kontaktiert uns gerne!

Viele Grüße und bleibt gesund!
Euer Team Klein

Corona Update 25.11.2020

Liebe Reitschüler und Eltern,

erst einmal bedanken wir uns für eure vielen Nachrichten und euer Verständnis in der Zeit dieses zweiten Lockdowns. 

Organisatorisch ist es für uns wie auch für euch aktuell sicherlich nicht immer ganz einfach und dennoch versuchen wir, im geschäftlichen wie auch privaten Bereich diese Herausforderungen zu bewältigen, ständig neue Wege zu finden und somit halbwegs glimpflich durch die Zeit zu kommen. 

Wie es jetzt ab Dezember weitergeht, wissen wir leider noch nicht. Wir müssen erst einmal die neuen Beschlüsse abwarten und dann wird die FN daraus Richtlinien für den Pferdesport ableiten und erst danach können wir reagieren und uns organisatorisch neu aufstellen.

Wir gehen aber stark davon aus, dass es im Dezember bis zu unseren Betriebsferien (21.12.20-03.01.21) genauso weiter ablaufen wird wie im November. Wir werden euch natürlich weiterhin auf dem Laufenden halten.

Was uns allerdings leider auffällt, dass es vor allem in Schulen viele positive Fälle gibt und uns deswegen vermehrt Nachrichten erreichen, weil Kinder und Eltern in Quarantäne sind. Das zeigt deutlich, wie ernst die Situation aktuell ist. Deswegen auch hier noch einmal unser Appell an euch: haltet Abstand vor unserem Stall und besprecht dies auch eindringlich zu Hause mit euren Kindern. Wir müssen leider vermehrt die wartenden Kinder vor unseren Ställen deutlich auf den Mindestabstand hinweisen, die Eltern an den Mundschutz erinnern oder Kinder aus der Stallgasse schicken! Das würde uns wirklich eine Menge Arbeit ersparen und euch schützen. Wir danken euch an dieser Stelle schon einmal für euer Verständnis.

Aufgrund der Quarantäne fallen für die Kinder oft auch Gruppenstunden aus, weil sie zu Hause bleiben müssen. Wir wissen, dass es meistens nicht ist, weil ihr selbst positiv getestet wurdet, sondern weil ein Mitschüler oder der Lehrer sich mit Corona infiziert hat und die Kinder sich deswegen vorsorglich in Quarantäne begeben müssen. Zusätzlich haben wir auch die dringliche Bitte, dass ihr bei Krankheitssymptomen zu Hause bleibt und nicht zum Reitunterricht kommt. Auch in solchen Fällen verfallen leider die Gruppenstunden. Wir können eure Sicht sehr gut verstehen, aber bitte habt an dieser Stelle auch Verständnis für unseren Betriebsablauf, der weiterläuft. Wie in den AGB beschrieben werden schwere Unfälle individuell behandelt, aber Absagen für Gruppenstunden wegen Krankheit oder eines wichtigen Termins können leider nicht nachgeholt werden, auch wenn ein ärztliches Attest vorliegt. Zu diesem Punkt gehört auch die Quarantäne.

Wir geben wirklich unser Bestes, versuchen euch an allen Stellen gerecht zu werden und immer einen Plan B für diese schwierige Zeit in der Tasche zu haben, aber bitte habt auch Verständnis für unsere Regelungen und Grenzen! Wir wünschen euch einen guten Start in den weihnachtlichen Dezember und melden uns wieder sobald wir neue Informationen haben!

Bleibt gesund
Euer Team Klein

Update Pferdeführerschein 19.11.2020

Liebe Pferdeführerschein Teilnehmer,

leider haben sich zu wenig Teilnehmer gemeldet, die bei unseren vorgeschlagenen Terminen im
Dezember Zeit haben.

Daher würden wir den Lehrgang, wie schon vorher geplant, an Wochenenden im Januar durchführen.
1. Termin: 16.-17.01.21
2. Termin: 22.-23.01.21
3. Termin: 30.-31.01.21

Bitte gebt Lea bis zum 22.11.2020 Bescheid, ob ihr/euer Kind an diesem Termin teilnehmt.
Es wäre toll, wenn ihr es euch alle einrichten könnt!

Liebe Grüße
Euer Team Klein

Corona Update 04.11.2020

Liebe Eltern, liebe Reiter und liebe Kinder,

erst einmal vielen Dank für die ganzen Nachrichten, die uns erreicht haben und für euer Verständnis!
Die ersten Tage mit den neuen Regeln, haben alle Eltern und Kinder wirklich toll umgesetzt und wir konnten eine Menschenansammlung vor den Ställen vermeiden. Vielen Dank dafür und wir hoffen es klappt weiterhin so gut!

Wer bisher noch nicht sein Alter über WhatsApp mitgeteilt hat, macht dies bitte spätestens bis zum 05.11.2020.

Noch ein paar weitere Infos auf die wir aufmerksam machen möchten:

  • Bitte betretet nicht Die Stallungen ohne Aufforderung der Reitlehrer (auch nicht um auf die Liste zu schauen) und wartet vor der Ponykoppel mit genügend Abstand zu anderen Reitern
  • Ponyausleihe kann weiterhin stattfinden (Anmeldungen per WhatsApp oder SMS)
  • Alle Kindergeburtstage im November müssen wir leider absagen
  • Unsere Toilette kann leider im November nicht genutzt werden, weil wir kein direktes Waschbecken vor Ort haben. Bitte geht also noch mal zu Hause oder in der Schule auf Toilette, bevor ihr zu uns kommt. Danke für euer Verständnis!

Infos zum Pferdeführerschein:
Leider können wir nicht wie geplant dieses Wochenende mit dem Pferdeführerschein beginnen. Aber er wird nicht komplett abgesagt, sondern nur verschoben!!
Da der Pferdeführerschein bei der FN schon angemeldet und alle Gebühren bezahlt sind, holen wir ihn schnellstmöglich nach. Eine Erstattung des Beitrags ist daher nicht möglich. Aktuell suchen wir noch nach neuen passenden Terminen. Angedacht ist z.B. vom 19.-23.12 (noch kein fester Termin!!!) Bitte gebt doch einmal Bescheid (Nachricht an Lea), ob dies generell möglich wäre bei euch.

Die Termine, die während der Woche wären: da würden wir natürlich nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene den Kurs beginnen, da natürlich viele auch normal arbeiten müssen. Das Material zum Vorbereiten würden wir euch schon jetzt austeilen: Abzuholen bei Lea in der Reitlehrerstube. So könnt ihr euch schon einmal mit den Themen vertraut machen! 

Wir bedanken uns bei allen für euer Verständnis!!
Euer Team Klein

Corona-Update: 01.11.2020

Liebe Eltern, liebe Reiter und liebe Kinder,

wir schauen dem November und dem bevorstehenden Lockdown mit einem lachenden und einem weinenden Auge entgegen: In der Pressekonferenz am 29.10.2020 wurde festgelegt, dass der Sportbetrieb im Amateurbereich auf und in allen Sportanlagen untersagt ist.

Aber es wurden Ausnahmen bekanntgegeben, die auch auf unsere Reitschule zutreffen: Kinder bis zum 12. Lebensjahr dürfen in festen Gruppen draußen Sport betreiben.

Das bedeutet für uns folgendes: Die Zwergengruppen finden in ihren festen Gruppen zur gewohnten Uhrzeit statt!!!

Parallel haben wir aber auch jugendliche Gruppen (Anfänger-& Fortgeschritten). Dort gibt es Kinder unter und teilweise aber auch über 12 Jahre. Diese Gruppen finden nicht gewohnt statt! Wir werden neue Gruppen formen (Kinder bis 12 Jahre), die nur für den November gelten.

Es bedarf daher einer Zuteilung für eine Gruppe durch Lea!

!! Bitte teilt Lea per WhatsApp oder SMS schnellstmöglich das Alter eures Kindes mit !!

Wir werden dann alles neu planen und euch einzeln informieren!

Für alle Kinder ab 13 Jahren und die Erwachsenengruppen kann der Unterricht im normalen Format leider nicht fortgeführt werden! Eine Streichung des Beitrags ist wie auch im ersten Lockdown nicht möglich. Aber natürlich sollt auch ihr eure bezahlten Stunden bekommen. Daher bieten wir euch wieder zwei Alternativen an:

1. Die Gruppenstunden des Novembers nachholen, sobald wir den Betrieb wieder normal aufnehmen dürfen.
2. Anstatt der Gruppenstunden könnt ihr auch zwei Einheiten Einzelunterricht erhalten. Entsprechende Termine veröffentlichen wir dann direkt im WhatsApp-Status. Wir denken, viele Kinder freuen sich auch sehr über diese Variante aufgrund der individuellen Betreuung und der Möglichkeit, intensiv an Problemen zu arbeiten.

!! Bitte teilt Lea per WhatsApp oder SMS schnellstmöglich mit, für welche Variante ihr euch entscheidet!

Da der Individualsport nicht betroffen ist, können wir also weiterhin Einzelunterricht geben und niemand muss einen Monat ohne das Reiten auskommen. Wir denken, dass sind zumindest ein paar gute Nachrichten in dieser schwierigen Zeit.

Für die privaten Einsteller: Bitte tragt euch täglich in die Anwesenheitslisten ein. Außerdem ist im November leider nur dem Pferdebesitzer und der jeweiligen Reitbeteiligung der Zutritt zum Stall gestattet. Familienangehörige und Freunde dürfen die Stallungen leider nicht betreten.

Dies funktioniert aber natürlich alles nur, wenn wir uns alle gemeinsam an die Regeln halten.

  • Das Tragen von Handschuhen ist während des Reitens Pflicht
  • Kinder ab 14 Jahren und Erwachsene: Bitte tragt auf dem gesamten Gelände einen Nasen- und Mundschutz (auch im freien)
  • Das Betreten der Stallungen ist nur nach Aufforderungen der Reitlehrer gestattet
  • Treffen für alle Reitschüler: Vor der Ponykoppel bis weitere Anweisungen erfolgen
  • Bitte lasst eure Kinder vom Auto oder Fahrrad alleine bis zum Stall kommen und auch alleine wieder zurückgehen bzw. bei den Zwergengruppen (begleitet euer Kind bis zur Ponykoppel und entfernt euch dann wieder von den Stallungen) -> Wir müssen eine Ansammlung von Menschen vermeiden!!
  • Das Sitzen auf den Bänken vor den Stallungen ist nicht gestattet
  • Bitte beachtet den Eingang und Ausgang der Reitschule Klein: ein Verlassen des Stalls nach der Reitstunde durch den Eingang ist nicht möglich!
  • Bitte haltet den Mindestabstand ein
  • Wenn ihr Krankheitssymptome aufweist, ist ein Mitreiten im Unterricht leider nicht möglich

Wir hoffen, dass diese Maßnahmen dazu beitragen jeden unserer Reitschüler und unsere Reitlehrer bestmöglich zu schützen und rasant steigenden Infektionszahlen weiter entgegenwirken zu können.

Wir hoffen auf euer Verständnis und freuen uns euch alle weiterhin unterrichten zu dürfen!

Bitte bleibt gesund!

Euer Team Klein

Corona-Update: 30.10.2020

‼️ Update zum Coronavirus ‼️

Sicherlich hast Du schon die Beschlüsse bezüglich der neuen Regeln ab kommender Woche gelesen und wir haben auch schon viele Nachrichten erhalten mit der Frage, wie es jetzt weiter geht! ⁉️
Leider wissen wir noch nicht genau, was diese Beschlüsse für den Reitsport und somit unsere Reitschule bedeuten. Die FN hält uns aber immer auf dem Laufenden und vertritt den Reitsport und somit auch unsere Reitschule auf politischer Ebene.

Was wir allerdings schon wissen: Pferdesport gehört zum Individualsport und Pferde dürfen somit weiterhin bewegt und trainiert werden. Also ist die Situation schon einmal anders als beim ersten Lockdown.

Unser Vorteil ist definitiv, dass unsere Reitplätze draußen sind und wir somit alles an der frischen Luft durchführen könnten. Ob wir teilweise unterrichten dürfen oder die Reitschule ganz schließen müssen, wird sich die nächsten Tage herausstellen.

‼️Bitte habe also noch etwas Geduld und wir können nur die Daumen drücken‼️

Wir werden Dich auf dem Laufenden halten und erarbeiten schon jetzt verschiedene Pläne für die unterschiedlichen Entscheidungen, die uns betreffen könnten!

Bis einschließlich Samstag findet der Unterricht normal statt!

Aber bitte denke an folgende Punkte:

• Mundschutz tragen
• Haltet den Mindestabstand ein
• Reiten nur mit Handschuhen
• Nicht länger im Stall aufhalten als nötig
• Lasst Eure Kinder möglichst alleine zum Stall kommen, damit wir Ansammlungen vermeiden
• Nur Reitschüler betreten den Stall

Vielen Dank für Dein Verständnis

Corona-Update: 23.06.2020

WICHTIG!! Corona Update: 23.06.2020 WICHTIG!!

Liebe Reitschüler, Eltern und Kunden der Reitschule Klein!

Für den reibungslosen Ablauf der Gruppenreitstunden und Einzelreitstunden/Longenstunden/Ponyausleihe bitten wir Euch folgende Punkte noch einmal zu beachten und zu befolgen:

  • Einzelreitstunden: mind. 20 Minuten vor Unterrichtsbeginn am Stall sein
  • Gruppenreitstunden: mind. 30 Minuten vor Unterrichtsbeginn am Stall sein
  • Treffpunkt vor Unterrichtsbeginn: vor der Ponykoppel des Stalleingangs (siehe Schilder Eingang), dort bitte warten bis die Einweisung unserer Reitlehrer erfolgt
  • der Abstand von 1,5 Metern muss eingehalten werden
  • wir bitten nur die Kinder aus den Zwergengruppen bzw. Neukunden mit einer Begleitperson zu bringen (alle älteren Kinder sollten alleine zum Stall kommen)
  • Kinder ab 14 Jahren und Erwachsene (auch die Eltern) müssen einen Mundschutz tragen (der beim Reiten wieder abgenommen werden darf)
  • Treffpunkt nach Unterrichtsbeginn: Durch unser „Schleusenprinzip“ gehen die Kinder hinten aus dem Stall wieder heraus (siehe Schilder Ausgang) und können dort ggfls. abgeholt werden
  • Durch unser Schleusenprinzip können keine Fahrräder vor dem Eingang des Stalls abgestellt werden: Die verschiedenen Gruppen sollten nicht aufeinandertreffen. Bitte schließt Eure Fahrräder an anderer Stelle an (z.B. am grünen Tor des Parkplatzes).

Wir bitten Euch wirklich dringend, die folgenden Regeln einzuhalten, damit wir weiterhin für Euch geöffnet haben dürfen!

Update Kindergeburtstag: Ab sofort dürfen wir auch wieder Kindergeburtstage veranstalten.

Danke für Euer Verständnis!
Euer Team Klein

Corona-Update: 24.05.2020

Liebe Reitschüler, Eltern und Kunden,

am Freitag, den 29.05.2020 bieten wir Gruppen Nachholstunden an zu folgenden Uhrzeiten:

Gruppe 1 & 2: 09:00 Uhr (Treffen vor dem Stall)
Gruppe 3 & 4: 09:45 Uhr (Treffen auf dem Reitplatz)
Gruppe 5 & 6: 10:30 Uhr (Treffen auf dem Reitplatz)

Anmeldungen per WhatsApp oder SMS!

Bitte seid eine viertel Stunde eher da und beachtet unsere Hinweise aus den vorherigen Corona-Updates.

Weitere Nachholtermine folgen!
Euer Team Klein

Corona-Update: 16.05.2020


Liebe Reitschüler und Eltern,

endlich ist es soweit und wir dürfen wieder „halbwegs“ normal unseren Betrieb aufnehmen! Für uns heißt das vor allem: ab Dienstag (26.05.2020) beginnen wir wieder mit unseren regulären Gruppen. Bitte kommt daher wieder zum regulären Reitunterricht in euren bestehenden Gruppen.

Natürlich gibt es auch hier ein paar wesentliche Dinge zu beachten:
– die Reitlehrer bereiten Euch die Pferde und Ponys für den Unterricht vor
– Reitschüler und Eltern dürfen NICHT die Stallungen betreten (auch nicht zum Durchlaufen, um schneller zu den Ponykoppeln zu gelangen)
– der Wechsel der Reitgruppen findet vor der Ponykoppel oder in der Mitte der Trabrennbahn statt (einen entsprechenden Hinweis findet Ihr direkt vor unserem Stall)
– seid bitte 20 Minuten vor Unterrichtsbeginn da, damit wir reibungslos starten können
– alle Kinder ab 14 Jahren müssen einen Mundschutz tragen, der dann aber beim Reiten abgemacht werden kann
– jeder Reitschüler muss Handschuhe tragen…andernfalls dürfen wir euch leider nicht mitreiten lassen
– nach dem Unterricht ist das Gelände der Trabrennbahn unverzüglich zu verlassen
– wir bitten euch wirklich, nur unsere jüngsten Reitschüler zu begleiten (max. 1 Person), denn je weniger Menschen auf dem Gelände sind, umso besser
– bei Krankheit oder falls Ihr anders verhindert seid, sagt bitte rechtzeitig per WhatsApp ab, damit wir dies einplanen können.

Parallel zu den normalen Gruppen werden wir weiterhin Nachholstunden anbieten.
Auch sind Longenstunden, Ponyausleihe und Einzelunterricht für unsere Neukunden möglich.
Dafür meldet Euch bitte per WhatsApp unter der 0151/ 14370943.

Bitte habt Verständnis für alles und befolgt unsere Hinweise! Andernfalls müssen wir erneut schließen, was wir natürlich gern verhindern möchten! Wir freuen uns auf das Wiedersehen mit Euch! Alle Pferde/Ponys und Reitlehrer sind hochmotiviert

Euer Team Klein

Corona Update: 12.05.2020

Bitte denkt an die allgemein geltenden Hygienemaßnahmen.
Bei uns heißt das vor allem, dass ständige Tragen von Reithandschuhen. Außerdem müssen alle Personen ab 14 Jahren mit einem Mundschutz auf das Gelände kommen, welcher beim Reiten dann aber abgenommen werden kann.
Die Stallungen dürfen nicht betreten werden!! Auch nicht als Abkürzung, um zum Treffpunkt der Ponykoppeln zu gelangen.

Corona Update: 10.05.2020

Liebe Kunden, Eltern und Kinder,

die erste Woche unserer Wiedereröffnung hat super geklappt. Wir und unsere Ponys waren unendlich glücklich wieder unterrichten zu dürfen. An dieser Stelle auch ein großes Dankeschön an Eure Geduld und Euer Verständnis!
In der Woche 11.05.2020-17.05.2020 sind leider schon unsere Kapazitäten für Einzelunterricht ausgeschöpft. Falls jemand dort keinen Termin bekommen hat, meldet Euch bitte einmal per WhatsApp, um Euch zwei Termine für die Woche 18.05.2020 – 24.05.2020 zu sichern.

Für unsere Vertragskunden:
Bis einschließlich der KW 20 (11.05.2020 – 17.05.2020) sind neun Wochen seit unserer Schließung vergangen. Die ersten sieben Wochen werden umgerechnet in vier Einzelstunden (siehe Update vom 30.05.2020). Wer noch nicht alle Einzelstunden nachgeholt hat, meldet sich bitte per WhatsApp für einen Termin in der KW 21.
Außerdem können wir mit kleinen Gruppen (4 Personen) starten und holen damit erstmal die KW 19 und KW 20 nach. Die Termine für diese Gruppen werden wir immer hier auf der Website veröffentlichen.

Bitte beachten: es findet noch kein !!! Unterricht zu den normalen Zeiten statt!!! Jeder Reitschüler muss sich für die Gruppen per WhatsApp oder SMS unter der 0151/ 14370943 anmelden!

1.Termin:
Freitag, der 15.05.2020
Gruppe 1: 08:00 Uhr (Treffen vor den Stallungen)
Gruppe 2: 08:45 Uhr
Gruppe 3: 09:30 Uhr
Gruppe 4: 10:15 Uhr
Gruppen 5: 11:45 Uhr (Treffen vor den Stallungen)
Gruppe 6: 12:30 Uhr
Gruppe 7: 13:15 Uhr
Bitte beachtet: der Wechsel der Ponys findet auf unserem Platz in der Mitte der Trabrennbahn statt. Bitte kommt auf direktem Wege dort hin. Da die Gruppenstärke nur 4 Personen beträgt, wird 30 Minuten geritten.

Weitere Zeiten für die KW 21 folgen.

Wir freuen uns schon auf Euch!

Euer Team Klein

P.S.: Auch die Ponyausleihe ist wieder erlaubt! Meldet Euch gerne bei uns unter der 0151/14370943, um einen Termin zu vereinbaren.

Corona Update vom 30.04.2020

Liebe Kunden, Eltern und Kinder,

endlich dürfen wir unsere Tore wieder öffnen! Zwar erst ein kleines Stück, aber zumindest dürfen wir wieder unterrichten. Wir halten uns an die Vorschriften des Landesverbandes Berlin-Brandenburg und werden jetzt wieder Einzelunterricht anbieten können. Alles andere ist weiterhin leider nicht erlaubt! Wir starten ab Dienstag, den 05.05.2020, mit unserem Einzelunterricht (bzw. Personen aus einem Haushalt dürfen wir zusammen unterrichten).

Bis einschließlich dieser Woche haben unsere Vertragskunden 7 Gruppenreitstunden verpasst. Diese werden wir tauschen in 4 Einzelreitstunden. Natürlich akzeptieren wir auch, wenn einige Kunden auf die 7 Gruppenreitstunden bestehen, allerdings würde das weiterhin etwas Geduld bedeuten, da uns leider an dieser Stelle die Hände gebunden sind.
Die Einzelreitstunden sind 30 Minuten und wir werden einen Pferdewechsel auf dem Platz bzw. vor den Stallungen durchführen. Unsere Listen mit der Ponyzuteilung findet ihr auch gut sichtbar vor !! den Stallungen nahe der Ponykoppeln. Wir bitten um Euer Verständnis, dass die Kinder möglichst alleine kommen sollten oder alternativ eine Begleitperson die Kinder bringen darf.

Zur Organisation: bitte meldet euch per WhatsApp oder SMS unter der 0151 14370943 mit folgenden Angaben: Name des Kindes, Tag der Reitgruppe und Uhrzeit und euren möglichen Tagen und Zeiträumen vom Dienstag, 05.05.2020-Sonntag,10.05.2020 (wir werden vorerst Wochenweise planen).
Es ist möglich einen Zeitraum anzugeben von morgens 8:00 Uhr bis Abend 18 Uhr. Wir übernehmen dann die Planung und schicken euch die entsprechende Uhrzeit im Nachhinein zu. Bitte seid 15 Minuten vor den euch zugeteilten Uhrzeiten am Stall und findet euch vor der Ponykoppel ein. So können wir einen schnellen und reibungslosen Wechsel ermöglichen!

Auf Grund dem sicherlich großen Aufkommen von Nachrichten, bitten wir euch um Verständnis, wenn die Beantwortung etwas dauern kann.

Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen mit euch!

Euer Team Klein

Corona Update vom 03.04.2020

Liebe Kunden der Reitschule Klein,

hiermit wollen wir euch ein kleines Update zur derzeitigen Situation aufgrund der Corona-Pandemie geben.

Da bislang vom Senat keine Freigabe für die Wiedereröffnung von Sportstätten erteilt wurde, müssen wir unseren Reitbetrieb weiterhin vorerst einstellen. Wir hoffen, dass sich dies Ende April wieder ändert, sind aber selbst im Unklaren und können keinen verbindlichen Termin nennen, an dem wir wieder aufmachen und euch bei uns im Stall begrüßen können. Dies macht die Pferde und uns mindestens genauso traurig wie euch! Aufgrund dessen müssen wir auch die Reitercamps, die für die Osterferien geplant waren, absagen. Aber natürlich sind die bereits geleisteten Zahlungen keinesfalls verloren. Deshalb bieten wir euch an, dass diese stattdessen als Gutschrift für das Sommer- bzw. Herbstferiencamp gelten oder ihr die Zahlungen für eine Teilnahme an Lehrgängen einlösen könnt.

Die fälligen Monatsbeiträge bitten wir euch bis auf Weiteres zu überweisen, falls ihr die Bankverbindung noch nicht habt, wendet euch bitte an unser Geschäftshandy unter der Telefonnummer 0151/ 14370943 und ihr bekommt alle Daten mitgeteilt. Wir bitten um euer Verständnis, dass eine Aussetzung, Rabattierung oder Stundung des Beitrags nicht möglich ist, da unsere laufenden Kosten für die art- und tiergerechte Verpflegung der Pferde weiterhin in gleichem Maße bestehen. Doch selbstverständlich sind die Reitstunden nicht verloren! Wir werden es euch ermöglichen aus einem breiten Angebot verschiedene Leistungen auszuwählen, die dann in Anspruch genommen werden können, sobald wir wieder eröffnen dürfen. Hierbei handelt es sich z.B. um Nachreitstunden in voller Anzahl der entfallenen Wochenstunden, Teilnahme an Lehrgängen, Ablegen von Reitabzeichen oder Ausritten. Wir sind uns sicher, dass wir für jeden ein passendes Angebot finden!

Auch haben wir einen Online- Reitschulbereich eröffnet, in dem ihr sowohl Theoriematerialien als auch anschauliche und mit Herzblut erstellte Videos von uns für euch findet. Natürlich ist uns bewusst, dass dies den Kontakt zu den Pferden und das Gefühl von Leichtigkeit beim Galoppieren auf dem Rücken der Pferde nicht ersetzt. Aber wir hoffen, dass ihr unsere Bereitschaft und Willen seht euch trotz allem mit Lerninhalten zur Seite zu stehen. Doch natürlich soll dieses Angebot nicht als Pflicht- oder Schulprogramm verstanden werden! Wir haben uns nur gedacht, dass vielleicht Interesse besteht sich auch mit den Inhalten auseinanderzusetzen, die für das Reiten als Basis wichtig sind. Wir müssen versuchen gemeinsam das Beste aus der derzeitigen Situation zu machen und möchten uns an dieser Stelle von ganzem Herzen bei euch bedanken! Danke für euer Verständnis, danke für die vielen lieben Nachrichten und danke für eure Unterstützung!

Wir werden euch über unsere Website und die Whatsapp Stories weiterhin auf dem Laufenden halten. Außerdem nehmen wir euch auf unserem Instagramprofil regelmäßig mit in den Stallalltag und zeigen euch Impressionen der „Corona-Ferien“ für unsere Pferde.

Bleibt weiterhin gesund!

Euer Team Klein

Corona Update vom 09.03.2020

Liebe Kunden der Reitschule Klein,

in den letzten Tagen wurden in Berlin fast stündlich neue und teilweise drastische Maßnahmen in Bezug auf eine Eindämmung der Corona- Pandemie vorgenommen. Hierzu zählt auch die vom Senat am 14.03. beschlossene Anordnung, dass alle öffentlichen und privaten Sportstätten schließen müssen. Dies betrifft natürlich auch unsere Reitschule und wir müssen unseren Reitschulbetrieb bis auf Weiteres einstellen.

Wir hatten uns bereits im Vorfeld dieser Entscheidung durch den Berliner Senat mit einer möglichen Einschränkung des Reitbetriebs aufgrund der steigenden Sicherheitsmaßnahmen befasst und waren zu dem Entschluss gekommen, dass unsere Reitlehrer/innen die Pferde alle für den Unterricht vorbereiten und die Kinder ausschließlich draußen die Pferde entgegennehmen. So wäre der Mindestabstand eingehalten worden, die Kinder wären nicht innerhalb eines geschlossenen Raumes gewesen und wir hätten, so unser Gedanke, einen einigermaßen „normalen“ Reitbetrieb aufrecht erhalten können. Doch aufgrund der Anordnung zur vollständigen Schließung konnten wir unsere Idee leider nicht in die Tat umsetzen. Selbstverständlich müssen wir diese Anordnung befolgen – allein schon im Hinblick auf die Gesundheit unserer lieben Reitschüler/innen!

Aber: Im Gegensatz zu vielen anderen Sportvereinen arbeiten wir eben nicht nur mit Kindern zusammen, sondern unsere treuen Partner sind unsere Pferde. Die Pferde müssen selbstverständlich auch in Zeiten von Corona ein Dach über dem Pferdekopf haben, Futter bekommen, entsprechenden Auslauf haben und es muss für ihr Wohlergehen gesorgt werden können. Deshalb ist es für uns von immenser Wichtigkeit, dass für bestehende Verträge weiterhin die monatlichen Beiträge gezahlt werden. Denn ansonsten können wir eine artgerechte und notwendige Versorgung unserer Tiere nicht gewährleisten und die steht für uns, neben dem gesundheitlichen Wohl unserer Reitschüler/innen, an oberster Stelle!

Natürlich sind wir bestrebt für unsere Reitschüler/innen, sofern eine Öffnung der Reitschule wieder möglich ist, verschiedene Angebote bereitzustellen, damit ein Ausgleich zu den vorerst entfallenden Reitstunden geschaffen werden kann. Hierzu haben wir bereits viele Ideen! Natürlich werden wir Nachholtermine anbieten, aber wir können uns auch vorstellen, dass Intensivreitstunden und Ausritte stattfinden oder die unentgeltliche Teilnahme an Lehrgängen im Sommer ermöglicht wird. Auch bereits gebuchte Plätze für die Osterferiencamps verfallen selbstverständlich nicht und hierfür werden wir ebenfalls schnellstmöglich eine geeignete Lösung finden!

Ebenfalls wollen wir während der Schließzeit den Kindern ermöglichen, dass sie sich im „Home-Schooling“ mit theoretischen Themen des Reitsports beschäftigen können und werden dafür auf unserer Homepage entsprechende Materialien zur Verfügung stellen.

Wir wissen, dass es für alle momentan eine schwierige Zeit ist und hoffen auf euer Verständnis! Wir bitten euch außerdem darum, die WhatsApp Stories des Geschäftshandys der Reitschule regelmäßig zu verfolgen, da wir dort kurzfristige Informationen bekannt geben werden. Die Handynummer lautet: 0151/ 14370943.

Bitte bleibt gesund und wir freuen uns euch alle hoffentlich bald wieder begrüßen zu können!

Euer Team Klein

HIER GEHT ES ZUM ONLINE-UNTERRICHT: